Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  14. September 2018

SDK Krankenversicherung kauft Five Boats

Die Süddeutsche Krankenversicherung a.G. (SDK) hat im Rahmen ihrer neuen Akquisitionsstrategie für Immobilien eine weitere Immobilientransaktion perfekt gemacht. Die vollvermietete Büroimmobilie Five Boats in Duisburg wechselt ins Portfolio der privaten Krankenversicherung. Verkäufer ist die Hannover Leasing, die für die 20.000 m² große Büroimmobilie im Duisburger Innenhafen rund 65 Mio. Euro bekommt.

Die Immobilie mit einer vermietbaren Fläche von rund 20.000 m² liegt im Duisburger Innenhafen. Nach der Anmietung von 5.600 m² Bürofläche eines Handelsunternehmens im Juli diesen Jahres [wir berichteten] ist das Gebäude wieder vollvermietet. Errichtet wurde Five Boats von 2003-2005 von Projektentwickler Kölbl Kruse für ein Investitionsvolumen von 60 Mio. Euro. Nach Fertigstellung in 2006 übernahm schließlich die Hannover Leasing das Gebäude in der Schifferstraße 92-100.

Mit dem Ankauft tätigt die SDK bereits ihren dritten Ankauf in diesem Jahr. Seit vergangenen Jahres hat die private Krankenversicherung im Bereich der Kapitalanlage eine separate Immobilienstrategie entwickelt und tritt seitdem als Investor auf. Der Fokus liegt auf Büro- und Wohninvestments in deutschen A- und B -Städten mit langfristiger Haltedauer. In den letzten Monaten kaufte sie in diesem Zuge bereits in Stuttgart, Augsburg, Freiburg sowie Leipzig ein. Als langfristiges Ziel soll die Immobilienquote bei bis zu zehn Prozent liegen. Unterm Strich wäre das ein Immobilienportfolio mit einem Volumen von über 1 Mrd. Euro und einem Haltehorizont von 30 bis 50 Jahren. „All unsere Investitionen sind langfristig ausgerichtet. Daher legen wir großen Wert auf die Qualität der Bewirtschaftung, nach außen ebenso wie nach innen im Sinne unserer Mieter, Wir wollen unsere Objekte und auch unsere Mieter lange halten. Erbbaurecht und der Kauf von Grundstücken, auf denen wir unsere Projekte dann selbst entwickeln und weiterverfolgen können, spielen bei unserer Immobilienstrategie eine wichtige Rolle“, so Benno Schmeing fest, der im Vorstand der SDK unter anderem für die Kapitalanlage verantwortlich zeichnet.

Die SDK wurde vom Investment Manager Albrings + Müller AG beraten, die rechtliche Beratung übernahm erneut Clifford Chance. Bechtolsheim Real Estate war im Auftrag der Hannover Leasing beratend tätig.
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2018