Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  14. September 2018

LEG COO Holger Hentschel verläßt das Unternehmen

Die LEG Immobilien AG will digitaler werden und strukturiert seinen Vorstand um. Während im Zuge der Neustrukturierung für den neugeschaffenen Vorstandsposten mit Lars von Lackum, bisher Vorstand der Ergo International AG, ein prominenter Neuzugang gewonnen werden konnte, wird der langjährige COO Holger Hentschel das börsennotierte Wohnungsunternehmen „im besten Einvernehmen“ verlassen. Das operative Geschäft werde in Zukunft in die Verantwortung von Unternehmenschef Thomas Hegel fallen.

CEO Thomas Hegel übergibt dafür im nächsten Jahr die Bereiche Unternehmensentwicklung, Innovationsmanagement, IT sowie die Steuerung der LEG Solution (Gesellschaft für die Abwicklung von Altprojekten und die Umsetzung von Neubauprojekten) und der EnergieServicePlus an das neu geschaffene Ressort des Chief Digital Officers (CDO). Der zukünftige Digitalchef von Lackum wird voraussichtlich zum 1. Januar 2019 seine Tätigkeit bei der LEG aufnehmen. Die Zuständigkeiten des CFO und stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Eckhard Schultz bleiben unverändert.

„Die Digitalisierung wird auch die Welt der Wohnungswirtschaft maßgeblich verändern. Mit der neu geschaffenen Position des Chief Digital Officer setzt die LEG nochmals verstärkt auf Wachstum durch Prozesseffizienz, Digitalisierung, Innovation und in maßvollem Umfang auch auf Neubau“, so Aufsichtsratsvorsitzender Zimmer.

Lars von Lackum (43) ist seit 2013 beim Versicherungskonzern Ergo International tätig. Seit Mai 2015 gehörte der Manager dem Vorstand an und verantwortete das internationale Rechtsschutzgeschäft des Versicherungskonzerns. Nach fünf Jahren kehrt von von Lackum damit jetzt wieder in die Branche zurück, denn von 2007-2013 war er CFO und stellvertretender Sprecher der Geschäftsführung bei der Corpus Sireo Holding.
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2018