Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

„Inspirierende Teamplayerin“

Maike Disse übernimmt Leitung der Niederlassung Düsseldorf von Witte

Maike Disse
© Witte Projektmanagement GmbH
Ab dem 1. April 2021 übernimmt M. Sc. (RWTH) Architektin Maike Disse die Leitung der Niederlassung Düsseldorf von Witte Projektmanagement. Disse startete 2018 bei Witte in Düsseldorf als Projektleiterin. Bereits im vergangenen Jahr übernahm sie als stellvertretende Leiterin Verantwortung für die Niederlassung und brachte sich engagiert in die Geschäftsleitung ein.

Die Übertragung der Gesamtverantwortung sei für das Unternehmen und das Düsseldorfer Team ein konsequenter Schritt, so Sascha Thran, Geschäftsführer Witte Projektmanagement GmbH. Man sei stolz,
diese leitende Position wieder intern besetzen zu können und mit Maike Disse eine technisch sehr versierte und inspirierende Teamplayerin dafür gewonnen zu haben.

Vor ihrem Einstieg bei Witte erlangte Disse als Projektleiterin mehrjährige Erfahrung in Architektur- und Projektmanagementbüros, so bei KSP Engel, AS&P oder Unit Gesellschaft für Projektentwicklung mbH in Frankfurt am Main. Dort betreute sie u. a. Großprojekte wie Alea – das neue Quartier im Gallus oder mit den „Lyoner Gärten“ die Revitalisierung eines Bürohochhauses.

„Die Verantwortung für die Düsseldorfer Niederlassung übernehmen zu dürfen, ist eine großartige Herausforderung. Zudem freue ich mich gemeinsam mit meinem Team auf unsere neuen
Büroflächen im Kö-Bogen II, welcher kürzlich mit dem Immobilienmanager Award ausgezeichnet
wurde", freut sich Maike Disse auf künftige Projekte. Die Lage, der innovativ-nachhaltige Gedanke sowie das neue Bürokonzept für eine integrierte Zusammenarbeit mit den Partnern werden ein Gewinn für Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen, so Disse.