Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  06. Dezember 2017

L'Oréal Deutschland bezieht Horizon

Fertig und übergeben!

Horizon
Die 900 Mitarbeiter des Kosmetikkonzerns L'Oréal haben ihre Umzugskartons ausgepackt und ihre neuen Flächen im Horizon am Kennedydamm bezogen. Der Projektentwickler „Die Developer" hat die neue Deutschland-Zentrale offiziell am 04. Oktober übergeben und damit sein Landmark-Projekt in der nördlichen Innenstadt abgeschlossen. „In weniger als zwei Jahren Bauzeit konnte dieses außergewöhnliche Gebäude dank der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Projektentwickler, Architekten, Baufirma und dem Mieter L'Oréal pünktlich fertiggestellt und übergeben werden, so Andreas Buchmann, Geschäftsführer der Projektentwicklungsgesellschaft Die Developer.
Wir informieren Sie per
E-Mail sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Thema gibt.
Horizon
Düsseldorf
Horizon Düsseldorf


Mit Fertigstellung wechselt das Gebäude auch in den Bestand von BNP Paribas REIM Germany, die die 22.000 m² große Immobilie Ende 2016 erworben haben [wir berichteten]. Mit einem Kaufpreis von 153 Mio. Euro war diese Transaktion im vergangenen Jahr die größte in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, und auch nicht die einzige Düsseldorf-Transaktion mit den Developern. Im März 2017 folgte prompt für den neuen NEIF III-Fonds der Kauf der Büro-Projektentwicklung „Fantastic 44“, das ebenfalls im Teilmarkt Kennedydamm entsteht [wir berichteten].

Das 60 Meter hohe 16-stöckige Gebäude mit dem Namen Horizon umfasst künftig 22.000 m² Bürofläche und rund 1.000 m² Terrassenfläche. Der Horizont bezeichnet die Grenze zwischen Himmel und Erde, er steht für Transparenz und neue Perspektiven – und das soll sich auch in der einzigartigen Gestaltung des Gebäudes widerspiegeln. „Wie gestapelte Boxen wirkende Geschosse lassen das Gebäude leicht und transparent wirken und inszenieren eine tektonische Bewegung“, erläutert Volker Weuthen, Gesellschafter der HPP Architekten aus deren Feder der neue L'Oréal-Sitz stammt.
Fotos: Krischer Fotografie
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2017